Dienstag, 30. Mai 2017

Gesehen | Kevin can Wait

Titel: Kevin can Wait
Erscheinungsjahr: Dezember 2016 in Deutschland
Produktionsjahr: 2016
Länge pro Folge:  ca 20 Minuten
Kostenfrei bei Amazon Prime Video


Kurzbeschreibung:
Polizist Kevin ist frisch im Frühruhestand und lebt mit seiner Frau, seinen zwei Töchtern, seinem Sohn sowie seinem Nerd-Schwiegersohn in spe in New York. Wegen zu hohen Ausgaben muss Kevin Dienste als Security-Arbeiter leisten, doch er findet keinen angenehmen Job für sich, weswegen er mehrere Jobs annimmt und wieder kündigt. Im Laufe der Serie tauchen immer weitere Probleme auf, welche meist mit Ende der Folge gelöst sind.

Meine Meinung:
Ich habe es schon einmal erwähnt, dass ich Kevin James als Schauspieler einfach sehr liebe. Ich fand King of Queens schon super und ich habe mich sehr über diese Exklusiv-Serie bei Amazon Prime gefreut.

Die Sendung ist sehr leichte Kost und kann super zwischendurch mal geschaut werden. Wenn man mal etwas nicht ganz mitbekommt ist es auch nicht so schlimm, da „verpasst“ man nichts.

Sie dient sehr gut zur Unterhaltung und ich mag den Humor gerne. Zudem finde ich es auch super, dass als Stargäste auch mal Gesichter wie Adam Sandler zu sehen sind.

Ich freue mich schon auf weitere Folgen!

Bewertung:




*Afiliate Link

Dienstag, 16. Mai 2017

Gesehen | Türkisch für Anfänger





Titel: Türkisch für Anfänger
Erscheinungsjahr: 2006
Produktionsjahr: 2005
FSK: 12 Jahre
Länge pro Folge:  ca 25 Minuten
Preis:  23,97 Euro bei Amazon für die komplette Serie*







Kurzbeschreibung:
Die 16-jährige Lena trifft der Schlag, als ihre Mutter Doris, Therapeutin, nach 7 Jahren Single-Leben, ihre große Liebe Metin, einen türkischen Kriminalkommissar, kennen lernt und mit ihm zusammen zieht. Auf einmal müssen sie und ihr kleiner Bruder Nils in einer Großfamilie leben, ihre Mutter mit einem Mann teilen und mit ihren neuen Geschwistern klar kommen. Mit ihrer neuen Schwester Yagmur (14), einer streng gläubigen Muslima, die Lena für eine moralische Zeitbombe hält. Und ihrem Bruder Cem (17), einem türkischen Möchtegern-Macho, der um jeden Preis seine romantische Seite zu verbergen versucht.
Und dass ihre Mutter jetzt von Lena verlangt, sich in die neue Familie einzugliedern passt Lena gar nicht in den Kram. Doris und Metin, die beiden Eltern, geben ihr Bestes, um die chaotische Familie zusammenzuhalten. Gar nicht so einfach, denn durch das Zusammenziehen lernen sich auch die Erwachsenen so richtig kennen.

Meine Meinung:
Als bekennender Elyas M‘ Barek Fan, war es schon vor Jahren klar, dass ich diese Serie schauen muss.  Bis jetzt mochte ich alles von und mit ihm und wusste quasi schon im Voraus, dass es hier auch so sein wird. Und was soll ich sagen? Ich wurde nicht enttäuscht und habe mich in die Serie verliebt.

Sie zeigt die anfänglichen Schwierigkeiten eines neuen Lebensereignisses zweier Familien, welche sich erst einmal zusammenraufen müssen. Teenager gehabe, die erste Liebe und die Probleme in der Schule.

Die Schauspieler sind super gewählt und Elyas.. Ja was soll ich sagen.. sieht einfach heiß aus :D Ja in jüngeren Jahren gefällt er mir ehrlich gesagt sogar noch besser.

Ich werde mir die Serie definitiv noch komplett auf DVD holen und finde es einfach nur sehr schade, dass es nur 3 Staffeln gibt. Ich hätte ewig weiter schauen können.

Bewertung:



*Afiliate Link

Dienstag, 9. Mai 2017

Gesehen | Groupies bleiben nicht zum Frühstück




Titel: Groupies bleiben nicht zum Frühstück
Regisseur: Marc Rothemund
Genre: Romantik
Erscheinungsdatum: 07.04.2011

Produktionsjahr: 2010
Länge:  99 Minuten
FSK: 0 Jahre
Preis:  7,29  Euro bei Amazon*




Kurzbeschreibung:
Eine romantische Komödie voller Witz und Charme – vom Oscar ®-nominierten Regisseur Marc Rothemund (Sophie Scholl) und mit Songs vom Hit-Produzenten von A-HA! Durch Zufall lernt Lila (Anna Fischer) den charismatischen Chriz (Kostja Ullmann) kennen und verliebt sich Hals über Kopf in ihn.

Nach einem Jahr in den USA ist sie gerade erst nach Berlin zurückgekommen und weiß nicht, dass in Deutschland inzwischen die Band „Berlin Mitte“ – insbesondere Leadsänger Chriz – bei den weiblichen Fans wahre Massenhysterien auslöst. Als sie schließlich erfährt, in wen sie sich da verliebt hat, überschlagen sich die Ereignisse. Denn auch Chriz ist Lilas natürlicher Art sofort erlegen, wird aber von seinem Manager Paul (Roman Knižka) immerzu daran erinnert: Groupies bleiben nicht zum Frühstück! Nun hat auch Lila die Presse an den Fersen und muss sich noch dazu gegen die Intrigen eifersüchtiger Berlin Mitte-Fans wehren. Die beiden müssen sich entscheiden: Für Lila steht ihr geliebtes normales Leben auf dem Spiel, für Chriz seine Karriere…

Meine Meinung:
Ein wahnsinnig toller Film. Genau mein Beuteschema. Ich wollte gar nicht aufhören den zu schauen und darüber nachzudenken. Es ist ein richtiger Teenie-Herzschmerz-Liebesfilm und die schaue ich komischerweise am Liebsten.

Ich Fieber richtig mit und hoffe und weine :D Manchmal wünschte ich mir das Leben wäre ein Film. Etwas romantischer und am Ende wird doch wieder alles gut, aber man kann sich eben doch nicht alles aussuchen.

Nachdem das Buch schon so super war, war es klar, dass ich den Film schauen musste und ich wurde in keinster Weise enttäuscht und könnte ihn immer und immer wieder schauen.

Bewertung:




*Afiliate Link