Donnerstag, 31. Dezember 2015

Monatsrückblick | November und Dezember 2015

Hallo (:

Nach langer Zeit kommt doch mal wieder ein Monatsrückblick :D Ich habe es letzten Monat einfach nicht mehr geschafft und ab dem 10. dachte ich mir „jetzt musst du ihn auch nicht mehr schreiben“. Ich werde es aber trotzdem nicht zusammenfassen, sondern etwas splitten.

Und bevor ich es vergesse: Ich hoffe ihr hattet ein schönes Weihnachtsfest und heute Abend einen guten Rutsch und eine schöne Feier. Ich werde leider zu Hause bleiben, weil mir kurz vorher abgesagt wurde :/ Etwas doof, aber nun ja so kann ich die Zeit zum bloggen nutzen und bin morgen nicht erschlagen :D Fangen wir an:


Serien

November

- Secret Diarie of a Call Girl | Staffel 3 komplett


Dezember

- H2O – Plötzlich Meerjungfrau | Staffel 1 bis 3 komplett
- The Hills | Staffel 1 Folge 4


Filme

November

- Einmal ist keinmal | 91 Min
- Der Apartment Schreck | 85 Min
- Wild Things | 108 Min
- Cherry wanna Play? | 98 Min
- …und dann kam Polly | 90 Min
- Zeitgeist | 119 Min
- Beyond the Lights | 116 Min


Geschaute Minuten: 707 Minuten

Gekauft: 5
Geschenkt/Gewonnen: 0
Stapel ungesehener Filme: 29 (+3)


Dezember

- How i live now | 100 Min
- Ella – verflixt und zauberhaft | 96 Min
- Kevin allein zu Haus | 99 Min
- Kevin allein in New York | 80 Min
- Affären á La Carte | 95 Min
- Sabrina – Freunde für immer | 70 Min


Geschaute Minuten: 655 Minuten

Gekauft: 3
Geschenkt/Gewonnen: 8
Stapel ungesehener Filme: 29


Bücher

November

- Kevin allein zu Haus | Seite 70 – 144
- The Carie Diaries | Seite 1 - 15


Gelesene Seiten: 89

Gekauft: 8
Geschenkt/Gewonnen: 2
Stapel ungelesener Bücher: 70 (+10)
Ungelesene E-Books: 27


Dezember

- Sex and the City – Das Buch zum Film | Seite 1 bis 133


Gelesene Seiten: 133

Gekauft: 1
Geschenkt/Gewonnen: 0
Stapel ungelesener Bücher: 71 (+1)
Ungelesene E-Books: 27


Folgende Rezessionen habe ich geschrieben
(mit einem Klick auf den Text gelangt ihr zu meinem Post)

November

- Wild Things | Film

Dezember



Wie sah es bei euch aus?

Eure
Tabea


Dienstag, 15. Dezember 2015

Rebuy Haul Dezember 2015

Hey (:

heute habe ich mal wieder einen Rebuy Haul für euch. Ein Teil habe ich noch bei Amazon bestellt (Mein persönliches Highlight) und genau damit fangen wir auch an.



Ich liebe Desperate Housewives und als die komplette Serie bei Amazon in der Cyber Woche für weniger als 40 Euro angeboten wurde – da konnte ich nicht anders. Es musste einfach bei mir einziehen.




Auch Friends ist eine Serie die ich sehr gerne mag. Wie ihr vielleicht festgestellt habt fehlt die 8te Staffel. Die war leider ausverkauft, aber immerhin habe ich schon einmal alle anderen. Die 8te wird natürlich auch noch bei mir einziehen :)


Auch diese drei DVDs durften mit. Ich muss eigentlich nicht viel dazu sagen. Komödien schaue ich gerne und Kevin sowieso :D


Und zu guter Letzt noch ein Buch. Sex and the City musste ich als richtiger Fan einfach haben. Ich hab es schon angefangen zu lesen und find es bis jetzt super.

So das war übrigens mein letzter Post für dieses Jahr. Ich werde mir eine Auszeit nehmen. Sowohl hier, auf meinem anderen Blog, als auch auf Youtube. Ich möchte die Festtage einfach mit meiner Familie verbringen und selber auch Kraft tanken.

Im neuen Jahr geht es wie gewohnt weiter :)

Eure

Tabea

Donnerstag, 10. Dezember 2015

Gelesen | Kevin allein zu Haus

Titel: Kevin allein zu Haus
Autor: Todd Strasser
Verlag:  Bastei Lübbe
Erscheinungsdatum: 01.01.1991
Seiten:  144 Seiten
FSK: ohne Altersbegrenzung
Isbn: 3404116976
Preis:  0,06 Euro bei Amazon*


Kurzbeschreibung:
Als Kevins Familie drei Tage vor Heiligabend überstürzt nach Paris fährt, vergisst man im Trubel den jüngsten Sohn. Jetzt hat Kevin die Villa für sich. Doch er schmückt sie nicht mit Tannenzweigen und Christbaumkugeln, nein, er stellt statt dessen ein ganzes Arsenal raffinierter Fallen auf, das zwei Diebe davon abhalten soll, die Villa zu plündern. Siegesgewiss lachen sich die Ganoven ins Fäustchen. Wäre ja gelacht, sich von einem Siebenjährigen ins Bockshorn jagen zu lassen. Doch sie haben die Rechnung ohne Kevon gemacht...

Meine Meinung:
Jeder kennt den Film - ich natürlich auch. Schon früher habe ich ihn mir angeschaut.

Als ich gesehen habe, dass es auch das Buch dazu gibt musste ich es direkt kaufen und lesen. Ich finde das Buch sehr gut und vor allen Dingen einfach geschrieben. Es lässt sich sehr gut und schnell lesen, da es natürlich auch nicht ganz so viele Seiten hat.

Es hat mir viel Freude bereitet, auch wenn ich fand, dass Kevin anfangs von seiner Familie wirklich zu hart behandelt wird. Er ist frech, aber so sind Kinder nun einmal. Es bringt nichts, wenn die ganze Familie ihn daraufhin beleidigt und ihm sagt, dass er ein Idiot etc ist.

Nur aus diesem Grund gab es ein Herzchen Abzug. Er tat mir einfach Leid :P

Bewertung:





* Affiliate Link

Dienstag, 8. Dezember 2015

Gesehen | Beyond the Lights

Titel: Beyond the Lights
Regisseur: Gina Prince-Bythewood
Genre: Drama
Erscheinungsdatum: 25.06.2015
Länge:  116 Minuten
FSK: 12 Jahre
Preis:  8,99 Euro bei Amazon*


Kurzbeschreibung:
Der Leistungsdruck treibt Sängerin Noni Jean an ihre Grenzen, bis sie Kaz Nicol trifft. Er ist ein junger Polizist, der ihr Mut gibt, weiterzumachen und an sich zu arbeiten, um schließlich ein erfolgreicher Star zu werden.

Meine Meinung:
Der Film ist wirklich Herzzerreißend. Von Anfang bis zum Ende durch konnte mich der Film packen und hat mich mitgerissen.

Zum Anfang das kleine Mädchen, welche von der Mutter ganz schön zum Glück gezwungen wurde, was schon hart und etwas traurig war. Dann der Sprung zum jetzigen Zeitpunkt, als Sie erfolgreich war (die Musik gefällt mir übrigens sehr gut) und dann der Zusammensturz mit einem Retter, der Sie so sieht, wie sie wirklich ist und hinter ihr steht bei dem was Sie macht.

Ich habe ein paar Tränen zum Schluss gelassen und mich gleichzeitig gefreut. Ein Film, welcher auch unbedingt in meine Sammlung muss. Den werde ich mir definitiv noch öfter anschauen.

Bewertung:





*Afiliate Link

Dienstag, 1. Dezember 2015

Gesehen | Der Apartment Schreck

Titel: Der Apartment Schreck
Regisseur: Danny DeVito
Genre: Komödie
Erscheinungsdatum: 15.11.2012
Länge:  86 Minuten
FSK: 6 Jahre
Preis:  5,55 Euro bei Amazon*


Kurzbeschreibung:
Verliebt? Und wie! Karriere? Alles bestens! Nur die eigenen vier Wände fehlen Nancy und Alex noch zum großen Glück. Wie der Zufall es will, finden die beiden Frischvermählten ein charmantes Zweifamilienhaus mitten in New York City. Die Sache hat nur einen Haken: Mrs. Connelly, die das Obergeschoss ihres Traumhauses bewohnt. Kaum sind Nancy und Alex eingezogen, stellt sich heraus, dass die rüstige Lady keineswegs so liebenswürdig ist, wie zunächst angenommen. Sie treibt beide zunehmend an den Rand des Wahnsinns und stellt das junge Glück permanent auf die Probe. Als sie sich zu einer ernsten Bedrohung für das Lebensglück von Alex und Nancy entwickelt, beschließen sie: "Die Alte muss weg". Doch sie haben nicht mit der Wehrhaftigkeit der alten Dame gerechnet.

Meine Meinung:
Der Film ist richtig lustig gemacht. Ich habe mich selten mit den jeweiligen Schauspielern über die schreckliche Person, welche mit im Haus lebt aufgeregt. Ich wurde zwischendurch so wütend und habe mich schwarz geärgert und bin ausgerastet. Ja so tief drin war ich selber im Film. Ich hätte es nicht so lange ausgehalten – das kann ich euch sagen.

Eine Szene fand ich auch etwas eklig. Ich mag Szenen, wo ältere Menschen auf einem Stück Schokolade rumlutschen einfach nicht :D Sorry für den Spoiler, aber ich musste es erwähnen.

Was ich auch gut fand ist, dass es am Ende doch noch einmal eine Wendung gab, mit der ich nicht gerechnet habe. Sowas macht Filme interessanter.

Bewertung:





*Afiliate Link

Dienstag, 24. November 2015

Gesehen | Wild Things

Titel: Wild Things
Regisseur: John McNaughton
Genre: Thriller
Erscheinungsdatum: 02.11.2006
Länge:  103 Minuten
FSK: 16 Jahre
Preis:  11,52 Euro bei Amazon*


Kurzbeschreibung:
Hat der Lehrer Sam Lombardo seine Schülerin Kelly Van Ryan vergewaltigt? Oder will sich eine verwöhnte Göre rächen, weil er sie abgewiesen hat? Detective Duquette beginnt widerwillig zu ermitteln und stößt dabei auf das kiffende Hippiegirl Suzie, das Lombardo bald ebenfalls beschuldigt. Was zunächst wie ein intrigantes Spiel zweier berechnender Girlies aussieht, entpuppt sich bald als mörderischer Plan voller Gier, Neid und Lügen, bei dem niemand, wirklich niemand das ist, was er auf den ersten Blick zu sein scheint...

Meine Meinung:
Der Film ist wirklich sehr verwirrend. Man muss ihn aufmerksam schauen, damit man auch nur ein wenig mitkommt. Und auch dann kommt man nicht zu 100% mit.

Die Spannung bleibt dadurch bis zum Ende was ich gut finde und dadurch will man auch immer wissen wie es denn nun weitergeht.

Insgesamt finde ich ihn aber auch etwas schlecht gemacht. Das liegt aber wahrscheinlich an dem Alter des Filmes. Noch einmal anschauen würde ich ihn dadurch wahrscheinlich nicht.

Bewertung:





*Afiliate Link

Donnerstag, 19. November 2015

Rebuy und Kik Haul November 2015

Hey ihr Lieben,

ich habe wieder mal eingekauft und nun zeige ich euch was mit durfte. Gekauft wurde dieses Mal wieder bei Kik und Rebuy. Zudem wurde mir noch etwas geschenkt.

Kik Textil Discount



Nach 7 Tagen ausgeflittert | 2,99 Euro
Up in the Air | 2,99 Euro


Rebuy


Friends Staffel 1 bis 4. Ich liebe diese Serie und bin froh, dass ich diese Staffeln so günstig bekommen konnte. Weitere werden folgen.
Zusammen haben sie nur 15,06 Euro.


Vampire Diaries Staffel 1-3 mussten auch unbedingt her. Natürlich werden da auch noch weitere folgen. Ich liebe es einfach so unglaublich sehr.
Zusammen haben sie 16,27 Euro gekostet.


La Boum | 0,99 Euro
La Boum 2 | 0,99 Euro
Beastly | 2,29 Euro


Harry Potter und der Orden des Phönix | 3,83 Euro
Töte mich | 0,99 Euro
Beastly | 1,79 Euro


Tagebuch eines Vampires Bd 1-4 | 0,79 Euro
The Vampire Diaries Stefans Diaries | 1,99 Euro


Geschenk von einer Freundin


Verliebt in einen Vampir
Die Katze mit den sieben Leben


Eure

Tabea

Dienstag, 10. November 2015

Gesehen | Secret Diaries of a Call Girl

Titel: Secret Diaries of a Call Girl
Erscheinungsjahr: 2011
Länge pro Folge:  ca 20 Minuten
Preis:  15,99 Euro bei Amazon* für die ersten beiden Staffeln


Kurzbeschreibung:
Hannah Baxter (Billie Piper) arbeitet unter dem Pseudonym Belle de Jour als Edelprostituierte in London. Niemand aus ihrem näheren Umfeld weiß, dass Hannah ihr Geld als Prostituierte verdient. Selbst ihr bester Freund Ben (Iddo Goldenberg) glaubt, dass die junge Frau als Sekretärin in einer Anwaltskanzlei arbeitet.

Die Serie basiert auf dem weltweit bekannten Internetblog Belle de Jour - Diary of a London Call Girl und erregte nicht nur wegen seiner pikanten Inhalte, sondern auch aufgrund seiner literarischen Qualität eine große Aufmerksamkeit in der britischen Öffentlichkeit. Das daraus entstandene Buch mit dem Titel Die intimen Aufzeichnungen eines Londoner Call Girls entwickelte es sich zu einem Bestseller.

Meine Meinung:
Ich muss zugeben, dass ich nach den ersten zwei Folgen dachte, dass die Serie nichts für mich ist. Es geht viel um Sex (aber nicht einfach nur billig), aber auch darum wie es ist ein Call Girl zu sein. Welche Schwierigkeiten man mit Freunden und Familie hat und wie und ob es überhaupt möglich ist eine Beziehung zu führen.

Es ist eine Serie, welche ich ganz gerne mochte. Sie hat mich nicht gefesselt und ich muss sie mir auch nicht unbedingt noch einmal ansehen, allerdings hab ich sie gerne nebenbei geschaut und finde es auch etwas schade, dass die Staffeln so kurz waren und es auch nur wenige Staffeln gab (bis jetzt). Ich denke aber, dass noch weitere Produziert werden.

Ich würde sie weiterhin schauen.


Bewertung:


* Affiliate Link.

Dienstag, 3. November 2015

Gesehen | Plan B für die Liebe

Titel: Plan B für die Liebe
Regisseur: Alan Poul
Genre: Liebeskomödie
Erscheinungsdatum: 07.10.2010
Länge:  100 Minuten
FSK: 12 Jahre
Preis:  5,97 Euro bei Amazon*


Kurzbeschreibung:
Als Zoe mit Anfang 30 immer noch keinen Mann gefunden hat, um mit ihm zusammen eine Familie zu gründen, setzt sie schließlich ihren "Plan B" in die Tat um - und lässt sich künstlich befruchten. Dass sie noch am selben Tag in einem New Yorker Taxi ihrem Mr. Right begegnet, war allerdings nicht geplant. Stan, ein smarter und äußerst charmanter Junggeselle, erobert Zoes Herz im Sturm, und die Romanze nimmt ihren Lauf. Zoes andere Umstände bereiten dem jungen Glück allerdings einige Schwierigkeiten: Wie erklärt Zoe, dass sie schwanger ist? Wie wird Stand mit dieser Situation umgehen? Und vor allem: Wird die frische Liebe diese Komplikationen überstehen?

Meine Meinung:
Ich finde den Film wirklich gut, das könnt ihr an meiner Herzchenangabe direkt sehen. Es ist ein schöner Liebesfilm, welcher mich durchweg träumen lässt. Ich wollte gar nicht mehr, dass der Film zu Ende ist und habe ihn sehr gerne geschaut.

Zudem finde ich Jennifer Lopez einfach Klasse. Sie ist so wunderschön, hat eine wunderbare Stimme und kann sehr gut Schauspielern. Auch in diesem Film hat sie ihre Schauspielkünste wieder sehr gut zeigen können. Ich finde Sie hat ihre Rolle gut gespielt.

Allerdings hat mich doch eine Sache am Film gestört. Und zwar ihre Selbsthilfegruppe. Als die erste Szene kam hab ich noch gelächelt und fand es lustig. Hinterher fand ich es allerdings nur noch nervig und teilweise ekelhaft und unmöglich. Aus diesem Grund gibt es von mir auch ein Herzchen abzug.

Bewertung:




*Afiliate Link

Sonntag, 1. November 2015

Monatsrückblick Oktober 2015

Hallo (:

Nun ist der Oktober auch schon wieder rum. Jeden Monat wird mir klar, dass die Zeit einfach nur davon rennt. Ich wollte einiges lesen und schauen – nur habe ich das auch wirklich geschafft?

Serien

- The Vampire Diaries / fertig mit der 5 Staffel – das wars mit kostenfrei gucken auf - Amazon Prime :(
- Sex and the City / Staffel 2 Folge 1
- Secret Diarie of a Call Girl / Staffel 3 Folge 1
- Witches of east end / Staffel 1 Folge 3

Filme

- Bride Wars – Beste Feindinnen | 86 Minuten
- Save the Last Dance 2 | 88 Minuten
- My Girl – meine erste Liebe | 94 Minuten
- The Hungover Games | 85 Minuten
- Atemlos – Gefährliche Wahrheit | 101 Minuten
- Homies | Abgebrochen (zu schlecht)
- Friends with Money | 84 Minuten
- Boys, Girls and a Kiss | 90 Minuten
- Plan B für die Liebe | 104 Minuten

Geschaute Minuten: 732 Minuten

Gekauft: 0
Geschenkt/Gewonnen: 0
Stapel ungesehener Filme: 26 (-2)


Bücher

- Versehentlich verliebt | 203 Seiten – fertig
- Dünn | 192 Seiten – fertig
- Der Marathon Killer | Seite 1 - 31
- Kevin allein zu Haus | Seite 1 - 69
- Psychoid der Feind in Oliver | Es wird keine Seitenanzahl angegeben :(


Gelesene Seiten: 495

Gekauft: 0
Geschenkt/Gewonnen: 0
Stapel ungelesener Bücher: 60 (-2)
Ungelesene E-Books: 27


Folgende Rezessionen habe ich geschrieben
(mit einem Klick auf den Text gelangt ihr zu meinem Post)

- The Vampire Diaries  | Serie
- Dünn  | Buch


Wie sah es bei euch diesen Monat aus?

Eure

Tabea

Dienstag, 27. Oktober 2015

Gesehen | Atemlos – Gefährliche Wahrheit

Titel: Atemlos – Gefährliche Wahrheit
Regisseur: John Sigleton
Genre: Thriller
Erscheinungsdatum: 22.03.2012
Länge:  101 Minuten
FSK: 12 Jahre
Preis:  6,97 Euro bei Amazon*


Kurzbeschreibung:
Eigentlich lebt Nathan Harper das normale Leben eines amerikanischen Teenagers. Doch scheint er zu ahnen, dass damit etwas nicht stimmt. Als seine Schulfreundin Karen ein Foto auf einer Webseite über vermisste Kinder entdeckt, ändert sich alles schlagartig. Denn in dem kleinen Jungen erkennt sich Nathan ohne Zweifel selbst. Auf der Suche nach der Wahrheit und seiner wahren Identität finden sich er und Karen plötzlich mitten in einer Verschwörungsgeschichte, in der nicht nur der Staat, sondern auch professionelle Killer nach ihm suchen. Eine gefährliche Jagd beginnt.

Meine Meinung:
Ich hatte heute Lust auf einen spannenden Film. Dieser hatte einen sehr spannenden Namen und die Beschreibung war auch sehr interessant.

Leider hat der Film mich aber überhaupt nicht gepackt. Es wurde mit aller Kraft versucht es spannend zu machen und alles realistisch zu halten, jedoch wurde ich nicht einmal in den Bann gezogen.

Ob es daran liegt, dass ich Taylor Lautner einfach nicht als Schauspieler mag? Ich weiß es nicht, aber eine gute Möglichkeit ist es.. Ich habe einfach eine etwas andere Geschichte, welche um einiges spannender ist erwartet. Schade..

Bewertung:




*Afiliate Link

Donnerstag, 22. Oktober 2015

Gelesen | Dünn

Titel: Dünn
Autor: Do van Ranst
Verlag: Carlsen
Erscheinungsdatum: 22.05.2014
Seiten:  192 Seiten
FSK: ab 14 Jahren
Isbn: 3551582955
Preis:  12,90 Euro bei Amazon*


Kurzbeschreibung:
In der Zeitung von gestern war ein Foto von meinem Vater, der sich etwas zu Essen in den Mund stopfte. Das Bild war unscharf, aufgenommen mit einer schlechten Handykamera, von jemandem, der es witzig fand, meinen hypergesundheitsbewussten Vater bei so etwas zu erwischen.
Die Redaktion machte ein Preisausschreiben daraus. Wer herausfinden konnte, was mein Vater auf dem Foto aß, gewann ein Jahresabo der Zeitung und einen Gutschein von Billyburger, das Fastfood-Restaurant, in dem das Foto gemacht worden war.
Mein Vater hasste solche Sachen.
Ich fand, er verdiente sie."
Fee ist abgehauen und irrt durch die Stadt. Sie will ihrem Vater eins auswischen, weil der sich nur noch um seine neue Freundin und seinen Job kümmert, und weil er ihre Mutter mit seinem Schlankheitswahn in den Tod getrieben hat. Davon jedenfalls ist Fee überzeugt und auch der Leser übernimmt sofort ihre Sicht der Dinge. Aber stimmt die überhaupt, oder ist Fees Geschichte am Ende eine ganz andere?

Meine Meinung:
Am Anfang habe ich mich etwas schwer in das Buch hereingefunden, ab der Hälfte ungefähr ging es dann aber sehr gut und ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen.

Das Buch ist in 3 Teile aufgeteilt. Im ersten geht es um die Tage, wo sie weggelaufen ist. Im zweiten wo sie entdeckt wurde und der dritte als es wieder nach Hause ging. Die drei Teile sind mit vielen Überschriften in Minikapitel aufgeteilt, was mir auch sehr gut gefällt. Es lässt sich sehr gut und einfach lesen.

Der dritte Teil, als sie wieder nach Hause kehrt und alle Ihre Gedanken aufgeklärt werden und geklärt wird warum sie so ist wie sie ist, hat mich am meisten gepackt. Das ist genau das was mich an solchen Krankheiten wie Magersucht oder Bulimie am meisten interessiert. Warum redet der Mensch so und warum handelt er so?

Ich würde mich wahnsinnig über einen zweiten Teil freuen, worin beschrieben wird, wie sie ihre Krankheit in den Griff bekommen will und ob sie es schafft.


Bewertung:



* Affiliate Link

Dienstag, 20. Oktober 2015

Gesehen | My Girl – Meine erste Liebe

Titel: My Girl – Meine erste Liebe
Regisseur: Howard Zieff
Genre: Drama
Erscheinungsdatum: 03.05.2002
Länge:  98 Minuten
FSK: 6 Jahre
Preis:  7,99 Euro bei Amazon


Kurzbeschreibung:
Seit die Mutter der kleinen Vada gestorben ist, lebt sie allein mit ihrem Vater Harry Sultenfuss , einem Bestattungsunternehmer, und ist vom Thema Tod fasziniert. Die meiste Zeit verbringt Vada mit ihrem besten Freund Thomas J., der gegen so ziemlich alles allergisch ist. Außerdem ist sie in ihren Englischlehrer verliebt und nimmt seinetwegen in den Sommerferien an einem Lyrikkurs teil. Als sich Vadas Vater in seine Angestellte Shelly verliebt, rastet das Mädchen beinahe aus und unternimmt fast alles, um das Liebespärchen wieder zu trennen.

Meine Meinung:
Am Anfang habe ich tatsächlich gedacht, dass der Film unglaublich langweilig wird und es ein Fehler war, dass ich ihn angemacht habe. Allerdings entwickelt er sich überraschend gut zum Ende hin.

Das kleine Mädchen wird immer wieder mit dem Tod konfrontiert. Die eigene Mutter ist zwei Tage nach ihrer Geburt gestorben, ihr Vater arbeitet im eigenen Haus in einem Bestattungsunternehmen und dann stirbt auch noch ihr bester Freund. Das war so unglaublich traurig, dass auch mir wieder ein paar Tränen über die Wange liefen. -> Ja das geht bei mir wirklich sehr schnell :D

Im Großen und Ganzen fand ich den Film durchschnittlich und so gut, dass ich ihn noch einmal sehen muss war er dann auch nicht.


Bewertung:


Donnerstag, 15. Oktober 2015

Gelesen | Versehentlich verliebt

Titel: Versehentlich verliebt
Autor: Adriana Popescu
Verlag: CreateSpace
Erscheinungsdatum: 18.12.2012
Seiten:  208 Seiten
Isbn: 1480283371
Preis:  1,80 Euro bei Amazon


Kurzbeschreibung:
Auf dem Weg nach Berlin bleibt die Reisebuchlektorin und Expertin für Liebeskummer am Stuttgarter Flughafen hängen – und das ausgerechnet über die Feiertage!
Dort trifft sie auf den ebenfalls gestrandeten Hamburger Lukas. Sein frecher Charme wärmt Pippas chronisch gebrochenes Herz. Die beiden erleben alles andere als eine „Stille Nacht ... “ am Flughafen, denn plötzlich hat sich Pippa versehentlich verliebt. Doch wohin geht die Reise für ihre frische, unmögliche Liebe? Denn der nächste Abflug kommt bestimmt …

Meine Meinung:
Es ist sehr gut geschrieben und lässt sich schnell und einfach lesen. Man wird im übertragenen Sinne überschüttet mit Romantik. Stellenweise ist es so schlimm, dass man sich fühlt, als würde man ein Märchen lesen.

Auch, wenn ich Romantik-Kitsch sehr mag. Fand ich es ab und zu wirklich ein wenig zu viel. Es war einfach zu unrealistisch. Trotzdem konnte ich gut in die Geschichte eintauchen und habe mitgefühlt, mitgelacht und gedacht – warum kann mir das nicht passieren :D

Etwas, was mich leider sehr gestört hat ist, dass ich viele Rechtschreibfehler gefunden habe. Das bin ich von einem Buch einfach nicht gewohnt. Auch die Grammatik war nicht immer korrekt und ich musste manche Sätze wirklich oft lesen, bis ich kapiert habe was da wirklich steht bzw. stehen soll. Ich hoffe, es ist bei anderen Büchern nicht so, da ich vor hatte noch weitere zu lesen.


Bewertung:


Dienstag, 13. Oktober 2015

Gesehen | Bride Wars - Beste Feindinnen

Titel: Bride Wars – Beste Feindinnen
Regisseur: Gary Winick
Genre: Komödie
Erscheinungsdatum: 03.07.2009
Länge:  86 Minuten
FSK: 0 Jahre
Preis:  6,99 Euro bei Amazon


Kurzbeschreibung:
Die Freundinnen Liv (Kate Hudson) und Emma (Anne Hathaway) träumen seit ihrer Kindheit von einer Hochzeit im ehrwürdigen New Yorker Plaza Hotel. Als sie kurz hintereinander einen Heiratsantrag bekommen, steht der Erfüllung dieses Traumes nichts mehr im Wege – so glauben die Bräute zumindest. Sofort engagieren beide die renommierte Hochzeitsplanerin Marion St. Claire (Candice Bergen), die als Garant für perfekte Traumhochzeiten gilt. Doch ein Fehler bei der Terminplanung lässt den Traum zum Alptraum werden: Liv und Emma sollen am selben Tag im Plaza heiraten und ein Ausweichtermin ist erst in drei Jahren wieder frei! Nun beginnt ein erbitterter Kampf der Bräute um die exklusive Lokalität, der mit allen Mitteln aus dem Zicken-Repertoire geführt wird, und bei dem am Ende die Chiffonfetzen der Designer-Kleider fliegen...

Meine Meinung:
Es ist wirklich verrückt was manche Frauen machen um das zu bekommen, was sie wirklich wollen. Ich dachte aus diesem Grund könnte der Film wirklich lustig werden. Allerdings hat er mich etwas gelangweilt. Und das obwohl ich solche Filme wirklich sehr gerne schaue.

Es wurde versucht alles lustig rüber zu bringen, aber gelungen ist es leider nicht so gut. Gelacht habe ich nur ein einziges Mal und das war eher ein Lächeln, als ein Lachen.

Ich finde es sehr schade, da ich mich darauf gefreut habe. Man kann ihn sich ruhig mal zwischendurch anschauen, aber ein zweites Mal muss man ihn nicht unbedingt schauen.


Bewertung:


Donnerstag, 8. Oktober 2015

Gelesen | Jeden Tag wurde ich dicker und müder – Mein Leben mit Hashimoto

Titel: Jeden Tag wurde ich dicker und müder – Mein Leben mit Hashimoto
Autor: Vanessa Blumhagen
Verlag: mvg Verlag
Erscheinungsdatum: 05.04.2013
Seiten:  176 Seiten
Isbn: 386882426X
Preis:  16,99 Euro bei Amazon


Kurzbeschreibung:
Schlafstörungen, Depressionen, unkontrollierte Gewichtszunahme, plötzlich auftretende Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Haarausfall – erkennen Sie sich in diesen Beschwerden wieder? Dann sind Sie möglicherweise eine von 10 Millionen Deutschen, die an Hashimoto-Thyreoiditis leiden, einer Autoimmun Erkrankung, in deren Verlauf der Körper die eigene Schilddrüse angreift und letztlich zerstört. Und wahrscheinlich haben Sie noch keinen Mediziner gefunden, der Ihnen helfen kann, denn die Symptome sind so umfangreich wie unspezifisch.

Vanessa Blumhagen durchlitt eine dreijährige Odyssee zu unterschiedlichsten Ärzten und erhielt eine Menge falscher Diagnosen, bis man endlich herausfand, was ihr fehlte. Doch auch die Behandlung stellte sich als relativ kompliziert heraus, denn kein Mediziner wusste genau, was zu tun war. So suchte sich die Journalistin Hilfe bei amerikanischen Experten, recherchierte in Internet-Foren und probierte vieles aus, um ihre Beschwerden in den Griff zu bekommen. In ihrem Buch hat sie alle Erfahrungen zusammengefasst, erzählt von ihrem Leidensweg, ihrer Hartnäckigkeit und davon, was ihr schließlich geholfen hat.

Meine Meinung:
Das Buch habe ich euch bereits bei meinen Favoriten gezeigt. Ich finde es einfach unglaublich gut geschrieben. Es lässt sich super leicht lesen und alle Fachbegriffe werden sehr gut erklärt.

Vanessa Blumhagen schreibt mir förmlich aus der Seele. Es ist wie, als hätte ich das Buch selber geschrieben und ich fühle mich auf einmal so verstanden. Sie erklärt sehr gut und schreibt viele Tipps, wie man die Krankheit in den Griff bekommen kann. Nicht heilen, da es einfach nicht geht, aber man kann sehr gut damit leben und umgehen.

Das Buch kann ich aus tiefsten Herzen weiterempfehlen. Gerade für die Menschen, die genau dieselbe Krankheit haben. Solltet ihr euch einfach nur dafür interessieren, weiß ich nicht ob genau das Buch geeignet wäre. Wollt ihr aber jemanden versuchen zu verstehen, der diese Krankheit hat, dann könnt ihr es euch auch mal genauer anschauen.


Bewertung: