Donnerstag, 23. April 2015

Gesehen | Traumfrauen



Titel: Traumfrauen
Regisseur: Anika Decker
Genre: Komödie
Erscheinungsdatum: 19.02.2015
Länge:  109 Minuten
FSK: 12 Jahre
Preis:  14,99 Euro -> Kann bei Amazon vorbestellt werden


Kurzbeschreibung:
Leni ist am Ende, als sie ihren Verlobten mit einer Geliebten erwischt. Sie zieht in die WG ihrer Schwester Hannah, die mit einem schnöseligen Kanzleikollegen eine unbefriedigende Affäre hat, und Vivi, der besten Freundin der beiden, die nicht an die große Liebe oder feste Bindungen glaubt. Bei Margaux, der Mutter der Schwestern, läuft es auch nicht gut, ihr Mann hat sie für eine Jüngere verlassen. Für alle vier tun sich nach einigen Pleiten und Pannen romantische Möglichkeiten auf, mit denen keine von ihnen gerechnet hätte.

Meine Meinung:
Schon als ich den Trailer gesehen habe war mir klar, dass ich diesen Film gucken muss. Im Kino habe ich ihn mir dann mit einem Kumpel angeschaut.

Er zeigt 4 Frauen, bei denen nicht alles rund läuft. Zwei haben Pech in der Liebe, eine im Job und eine verliebt sich, obwohl Sie so etwas nie wollte. Wie Frauen damit umgehen ist unterschiedlich, die eine weint, die andere lenkt sich ab oder andere Essen nur noch. In diesem Film werden alle Möglichkeiten übertrieben dargestellt. Und genau deswegen ist es auch so lustig. Viele Pannen begleiten den Film bis zum Happy End.


Bewertung:


Montag, 20. April 2015

Gelesen | Das Baby, der Milliardär und Ich - Band 1


Titel: Das Baby, der Milliardär und Ich - Band 1
Autor: Rose M Becker
Verlag: Addictive Publishing
Erscheinungsdatum: 11.03.2015
Seiten:  108 Seiten (IPad Mini)
ASIN: B00UCFY7KC
Preis:  0,00 Euro bei Amazon als Download


Kurzbeschreibung:
„Dann bleibt mir die Stimme weg. Denn er hat seinen Kopf gehoben. Mein Taxidieb. In meiner Brust hört mein Herz auf zu schlagen – oder ist die Zeit stehen geblieben? Nie zuvor habe ich in solche Augen geblickt. Tiefblau. Sturmblau. Wie der Grund eines wütenden Ozeans.“

An dem Morgen, als sie auf dem Weg zu einem Vorstellungsgespräch ist, das ihr Leben verändern könnte, lässt sich Kate Marlowe beinah ihr Taxi von dem unwiderstehlichsten aller Fremden wegschnappen. Doch mit dem Baby ihrer verstorbenen Schwester und den vielen unbezahlten Rechnungen und Mieten im Nacken, kann sie dieses Auto nicht einfach davonfahren lassen. Dieser Job ist ihre Chance! Ohne lange zu fackeln beschließt sie, den schönen Unbekannten zu entführen... auch wenn die Luft zwischen ihnen elektrisch knistert.

Wie vom Blitz getroffen fühlen sich beide sofort zueinander hingezogen.
Doch noch wissen sie nicht, dass dieses Treffen ihr Leben verändern wird. Für immer.

Nichts verbindet die junge Anfängerin, impulsiv und spontan, mit dem wohlhabenden Firmenchef, der sich geheimnisvoll und mysteriös gibt.

Nichts... oder beinah nichts. Denn Kate und Will sind durch ein Geheimnis miteinander verbunden. Und das werden sie bald lüften... wenn auch auf unsanfte Weise.


Meine Meinung:
Der Titel des Buches klang für mich interessant und so musste ich es mir einfach Downloaden. Ohne eigentlich zu wissen worum es geht. Übrigens war es auch mein erstes E-book, welches ich bis heute gelesen habe.

Ich fand das Buch sehr gut geschrieben und man konnte es auch sehr flüssig lesen, jedoch waren mir die Sprünge in den Kapitel sowie auch die Übergänge zu weiteren Kapiteln einfach sehr sprunghaft. Mittendrin musste ich manchmal einen Teil zurücklesen, damit ich überhaupt noch wusste worum es gerade geht.

Vieles ist meiner Meinung nach auch sehr überzogen geschrieben. Niemals würden diese Dinge so schnell und einfach im echten Leben geschehen. Ich persönlich mag Bücher lieber, wenn man sich vorstellen kann, dass es auch wirklich so gewesen sein könnte und nicht so übertrieben ist.

Im Allgemeinen fand ich die Geschichte aber trotzdem sehr schön und ich bin jetzt schon gespannt wie es weiter gehen wird. Es gibt insgesamt drei Bände. Der Zweite und Dritte kosten jeweils 2,99 Euro.


Bewertung:



Dienstag, 14. April 2015

Gesehen | Der Zoowärter



Titel: Der Zoowärter
Regisseur: Frank Coraci
Genre: Komödie
Erscheinungsdatum: 08.07.2011
Länge:  104 Minuten
FSK: 0 Jahre
Preis:  13,99 Euro bei Amazon


Kurzbeschreibung:
Griffin Keyes geht voll und ganz auf in seiner Arbeit als Zoowärter im Franklin Park Zoo. Weil er aber in seinem Privatleben keinerlei Fortschritte macht, beschließt er, sich einen anderen Job zu suchen, mit dem er bei Frauen Eindruck schinden kann. Das ruft die Tiere im Zoo auf den Plan, die Griffin auf keinen Fall verlieren wollen. Seinethalben geben sie ihren Schweigeschwur auf und offenbaren ihm, dass sie tatsächlich reden können. Sie haben nämlich vor, ihm beizubringen, wie man Frauen erobert - wenn er sich bereiterklärt, den Zoo nicht zu verlassen.

Meine Meinung:
Ein richtig lustiger Film für die ganze Familie. Ich kann ihn wirklich jedem empfehlen.

Tiere die sprechen können und dann noch versuchen Tipps in Sachen Liebe und Beziehung zu geben? Das kann ja nur lustig sein. Besonders, wenn Griffin versucht diese Tipps anzuwenden und nachzumachen, kommt man aus dem Lachen nicht mehr heraus.

Neben der lustigen Seite hat der Film, wie schon erwähnt, mit Liebe und Beziehung zu tun. Aus diesem Grund mag ich diesen auch sehr gerne. Hier wird wieder gelehrt: Manchmal ist das Glück ganz nah, doch man braucht eine Weile um es zu erkennen. Man muss sich nicht verstellen um die große Liebe zu finden, sondern sollte so bleiben wie man ist. Wenn man dann mit allem Herzblut dahinter steht, kann nichts mehr schief gehen.


Bewertung:



Donnerstag, 9. April 2015

Gelesen | Sex-Deutsch, Erika Berger und Lilo Wanders




Titel: Sex-Deutsch, Deutsch-Sex – Nie mehr Sprachlos im Bett
Autor: Erika Berger und Lilo Wanders
Verlag: Langenscheidt
Erscheinungsdatum: 06.10.2009
Seiten:  128 Seiten
Isbn: 3468732228
Preis:  0,80 Euro bei Amazon


Kurzbeschreibung:
Die Sexpertinnen Erika Berger und Lilo Wanders lüften die letzten Geheimnisse zum Thema Sex. Hier erfahren Sie, was "Clinton-Monogamie", "igeln" und Ähnliches bedeuten. Erfahren Sie mehr über sexuelle Weltrekorde und warum man nicht immer alles glauben sollte. Staunen Sie über Sexpannen, die auch den Promis passieren. Außerdem: Tipps und Tricks – wie flirte ich richtig?

Meine Meinung:
Mich hat schon eine Weile interessiert was in diesem Buch drin steht und wie es geschrieben ist. Beim Durchblättern habe ich nicht alles nach der Reihe gelesen, sondern verschiedene Seiten immer wieder zwischendurch.

Das Buch ist teilweise sehr lustig geschrieben, aber auch teilweise etwas langweilig. Interessant fand ich dabei natürlich die Sexpannen der Promis und wie man sich eigentlich  wirklich im Bett verletzten kann und was passieren kann. Also aufpassen :D

Das Buch beschreibt wann der Beste Zeitpunkt für zärtliche Stunden ist und wann man lieber die Finger voneinander lassen sollte. Was Frauen wirklich meinen, wenn Sie es sagen und was Männer wirklich darüber denken.

Ich habe das Buch inzwischen einer Freundin geschenkt. Es ist wirklich ein Buch was man mal eben durchblättert und das war es. Interessant ein wenig aber für mich hat es leider nicht gereicht…


Bewertung: