Montag, 20. April 2015

Gelesen | Das Baby, der Milliardär und Ich - Band 1


Titel: Das Baby, der Milliardär und Ich - Band 1
Autor: Rose M Becker
Verlag: Addictive Publishing
Erscheinungsdatum: 11.03.2015
Seiten:  108 Seiten (IPad Mini)
ASIN: B00UCFY7KC
Preis:  0,00 Euro bei Amazon als Download


Kurzbeschreibung:
„Dann bleibt mir die Stimme weg. Denn er hat seinen Kopf gehoben. Mein Taxidieb. In meiner Brust hört mein Herz auf zu schlagen – oder ist die Zeit stehen geblieben? Nie zuvor habe ich in solche Augen geblickt. Tiefblau. Sturmblau. Wie der Grund eines wütenden Ozeans.“

An dem Morgen, als sie auf dem Weg zu einem Vorstellungsgespräch ist, das ihr Leben verändern könnte, lässt sich Kate Marlowe beinah ihr Taxi von dem unwiderstehlichsten aller Fremden wegschnappen. Doch mit dem Baby ihrer verstorbenen Schwester und den vielen unbezahlten Rechnungen und Mieten im Nacken, kann sie dieses Auto nicht einfach davonfahren lassen. Dieser Job ist ihre Chance! Ohne lange zu fackeln beschließt sie, den schönen Unbekannten zu entführen... auch wenn die Luft zwischen ihnen elektrisch knistert.

Wie vom Blitz getroffen fühlen sich beide sofort zueinander hingezogen.
Doch noch wissen sie nicht, dass dieses Treffen ihr Leben verändern wird. Für immer.

Nichts verbindet die junge Anfängerin, impulsiv und spontan, mit dem wohlhabenden Firmenchef, der sich geheimnisvoll und mysteriös gibt.

Nichts... oder beinah nichts. Denn Kate und Will sind durch ein Geheimnis miteinander verbunden. Und das werden sie bald lüften... wenn auch auf unsanfte Weise.


Meine Meinung:
Der Titel des Buches klang für mich interessant und so musste ich es mir einfach Downloaden. Ohne eigentlich zu wissen worum es geht. Übrigens war es auch mein erstes E-book, welches ich bis heute gelesen habe.

Ich fand das Buch sehr gut geschrieben und man konnte es auch sehr flüssig lesen, jedoch waren mir die Sprünge in den Kapitel sowie auch die Übergänge zu weiteren Kapiteln einfach sehr sprunghaft. Mittendrin musste ich manchmal einen Teil zurücklesen, damit ich überhaupt noch wusste worum es gerade geht.

Vieles ist meiner Meinung nach auch sehr überzogen geschrieben. Niemals würden diese Dinge so schnell und einfach im echten Leben geschehen. Ich persönlich mag Bücher lieber, wenn man sich vorstellen kann, dass es auch wirklich so gewesen sein könnte und nicht so übertrieben ist.

Im Allgemeinen fand ich die Geschichte aber trotzdem sehr schön und ich bin jetzt schon gespannt wie es weiter gehen wird. Es gibt insgesamt drei Bände. Der Zweite und Dritte kosten jeweils 2,99 Euro.


Bewertung:



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jedes Kommentar, ob Lob, Anregungen oder konstruktive Kritik.