Dienstag, 2. Juni 2015

Gesehen | Plötzlich Star



Titel: Plötzlich Star
Regisseur: Thomas Bezucha
Genre: Komödie
Erscheinungsdatum: 04.08.2011
Länge:  104 Minuten
FSK: 6 Jahre
Preis:  4,97 Euro bei Amazon


Kurzbeschreibung:
Ein Sommerausflug nach Paris entpuppt sich für Grace (Selena Gomez), ihre beste Freundin Emma (Katie Cassidy) und Graces Stiefschwester Meg (Leighton Meester) als deprimierender Pauschaltrip mit hyperaktivem Reiseführer, ganz und gar nicht luxuriösen Zimmern und ständigen Streitereien. Doch dann wird Grace mit einem englischen Society-Girl verwechselt, und die Einladung zu einem Wohltätigkeitsball in Monte Carlo katapultiert das Trio geradewegs in die Welt der Reichen und Schönen – inklusive Yacht-Partys, Polospielen und gutaussehenden Junggesellen.
Mit Grace als unverhofftem Star erleben die drei Mädchen eine Traumreise voller Romantik, Abenteuer… und Spaß pur!

Meine Meinung:
Als erstes möchte ich anmerken, dass dieser Film eigentlich für mich nichts mit einer Komödie zu tun hat. Unter einer Komödie verstehe ich einen lustigen Film. Dieser hier ist es jedoch nicht. Es ist eher ein Teenie-Liebesfilm mit viel Gefühl..

Was für mich nicht schlimm ist, denn ich schaue die Filme sehr gerne. :)

Der Film ist einfach toll und lässt mich in meiner Traumwelt immer wieder mitdenken. Nach solchen Filmen denke ich oft an die schönen Szenen und Träume nur davon. Und genau das konnte ich bei diesem Film auch.

Ich finde es schön, dass in diesem Film gezeigt wird, dass die Familie und Freunde doch zusammenhalten müssen und dass man manchmal erst merkt wie ein Mensch wirklich ist, wenn man ein paar Tage oder Wochen mit Ihnen verbringt.

Natürlich haben die drei auch Dinge gemacht, welche Sie nicht machen hätten dürfen, aber manchmal muss man das einfach und es war im Endeffekt ja auch für etwas gut und es wird in Filmen am Ende natürlich auch alles gut :p


Bewertung:


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jedes Kommentar, ob Lob, Anregungen oder konstruktive Kritik.