Dienstag, 7. Juli 2015

Gesehen | Hercules




Titel: Hercules
Regisseur: John Musker & Ron Clements
Genre: Kinder
Erscheinungsdatum: 12.09.2002
Länge:  92 Minuten
FSK: 0 Jahre
Preis:  7,99 Euro bei Amazon


Kurzbeschreibung:
Jetzt kommt Disneys größter Held und der stärkste Mann der Welt - HERCULES! Der junge Hercules lebt als Sterblicher auf der Erde. Doch eines Tages findet er heraus, daß er auf dem Olymp das Licht der Welt erblickt hat und sein Vater kein Geringerer als der mächtige Zeus ist. Um aber auf den Berg der Götter zurückkehren zu können, muß Hercules erst beweisen, daß er ein richtiger Held ist. Mit Hilfe seiner treuen Freunde - dem fliegenden Pferd Pegasus und seinem Trainer Phil - lernt er, daß dabei nicht pure Kraft, sondern die Größe seines Herzens zählt. Hades, der hitzköpfige Herrscher der Unterwelt, versucht inzwischen, unterstützt von seinen vorwitzigen Handlangern Pech und Schwefel, mit allen Mitteln die Macht über das ganze Universum zu erlangen. Hercules aber setzt seine Kraft gezielt gegen das Böse ein, um schließlich den ihm zustehenden Platz bei den Göttern einzunehmen!
Von den Zeichnern, die schon Aladdin und Arielle erschaffen haben, kommt dieser unschlagbare Mix aus Comedy, Action und fetziger Musik. HERCULES - göttliche Unterhaltung für kleine und große Helden!

Meine Meinung:
Hercules war in meiner Kindheit einer meiner Lieblingsfilme. Ich habe ihn hoch und runter geschaut (wie eigentlich viele Disney Filme). Als ich diesen Film wieder gesehen habe, habe ich mich nach und nach wieder an viele Szenen erinnert und sogar das eine Lied konnte ich komplett mitsingen.

Ich finde den Film für Kinder sehr gut geeignet. Er zeigt, dass es im Leben nicht immer alles rosig und glatt läuft. Allerdings finde ich es ziemlich hart, dass Hercules sich erst als Held beweisen muss um in die Familie aufgenommen zu werden. Dieser Hintergrund passt meiner Meinung nach nicht so und könnte unverständlich sein.

An sich macht der Film aber Spaß, da man es lustig findet durch Pegasus und Phil. Zudem ist er spannend, weil man hofft, dass Hercules es schaffen wird. Er geht durch einige Gefahren und stolpert am Anfang immer wieder über seine eigenen Füße.

Ich gucke den Film immer gerne. Jetzt nicht mehr so oft wie früher, aber generell mag ich Disney immernoch.


Bewertung: 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jedes Kommentar, ob Lob, Anregungen oder konstruktive Kritik.