Donnerstag, 8. Oktober 2015

Gelesen | Jeden Tag wurde ich dicker und müder – Mein Leben mit Hashimoto

Titel: Jeden Tag wurde ich dicker und müder – Mein Leben mit Hashimoto
Autor: Vanessa Blumhagen
Verlag: mvg Verlag
Erscheinungsdatum: 05.04.2013
Seiten:  176 Seiten
Isbn: 386882426X
Preis:  16,99 Euro bei Amazon


Kurzbeschreibung:
Schlafstörungen, Depressionen, unkontrollierte Gewichtszunahme, plötzlich auftretende Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Haarausfall – erkennen Sie sich in diesen Beschwerden wieder? Dann sind Sie möglicherweise eine von 10 Millionen Deutschen, die an Hashimoto-Thyreoiditis leiden, einer Autoimmun Erkrankung, in deren Verlauf der Körper die eigene Schilddrüse angreift und letztlich zerstört. Und wahrscheinlich haben Sie noch keinen Mediziner gefunden, der Ihnen helfen kann, denn die Symptome sind so umfangreich wie unspezifisch.

Vanessa Blumhagen durchlitt eine dreijährige Odyssee zu unterschiedlichsten Ärzten und erhielt eine Menge falscher Diagnosen, bis man endlich herausfand, was ihr fehlte. Doch auch die Behandlung stellte sich als relativ kompliziert heraus, denn kein Mediziner wusste genau, was zu tun war. So suchte sich die Journalistin Hilfe bei amerikanischen Experten, recherchierte in Internet-Foren und probierte vieles aus, um ihre Beschwerden in den Griff zu bekommen. In ihrem Buch hat sie alle Erfahrungen zusammengefasst, erzählt von ihrem Leidensweg, ihrer Hartnäckigkeit und davon, was ihr schließlich geholfen hat.

Meine Meinung:
Das Buch habe ich euch bereits bei meinen Favoriten gezeigt. Ich finde es einfach unglaublich gut geschrieben. Es lässt sich super leicht lesen und alle Fachbegriffe werden sehr gut erklärt.

Vanessa Blumhagen schreibt mir förmlich aus der Seele. Es ist wie, als hätte ich das Buch selber geschrieben und ich fühle mich auf einmal so verstanden. Sie erklärt sehr gut und schreibt viele Tipps, wie man die Krankheit in den Griff bekommen kann. Nicht heilen, da es einfach nicht geht, aber man kann sehr gut damit leben und umgehen.

Das Buch kann ich aus tiefsten Herzen weiterempfehlen. Gerade für die Menschen, die genau dieselbe Krankheit haben. Solltet ihr euch einfach nur dafür interessieren, weiß ich nicht ob genau das Buch geeignet wäre. Wollt ihr aber jemanden versuchen zu verstehen, der diese Krankheit hat, dann könnt ihr es euch auch mal genauer anschauen.


Bewertung:


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jedes Kommentar, ob Lob, Anregungen oder konstruktive Kritik.