Dienstag, 13. Oktober 2015

Gesehen | Bride Wars - Beste Feindinnen

Titel: Bride Wars – Beste Feindinnen
Regisseur: Gary Winick
Genre: Komödie
Erscheinungsdatum: 03.07.2009
Länge:  86 Minuten
FSK: 0 Jahre
Preis:  6,99 Euro bei Amazon


Kurzbeschreibung:
Die Freundinnen Liv (Kate Hudson) und Emma (Anne Hathaway) träumen seit ihrer Kindheit von einer Hochzeit im ehrwürdigen New Yorker Plaza Hotel. Als sie kurz hintereinander einen Heiratsantrag bekommen, steht der Erfüllung dieses Traumes nichts mehr im Wege – so glauben die Bräute zumindest. Sofort engagieren beide die renommierte Hochzeitsplanerin Marion St. Claire (Candice Bergen), die als Garant für perfekte Traumhochzeiten gilt. Doch ein Fehler bei der Terminplanung lässt den Traum zum Alptraum werden: Liv und Emma sollen am selben Tag im Plaza heiraten und ein Ausweichtermin ist erst in drei Jahren wieder frei! Nun beginnt ein erbitterter Kampf der Bräute um die exklusive Lokalität, der mit allen Mitteln aus dem Zicken-Repertoire geführt wird, und bei dem am Ende die Chiffonfetzen der Designer-Kleider fliegen...

Meine Meinung:
Es ist wirklich verrückt was manche Frauen machen um das zu bekommen, was sie wirklich wollen. Ich dachte aus diesem Grund könnte der Film wirklich lustig werden. Allerdings hat er mich etwas gelangweilt. Und das obwohl ich solche Filme wirklich sehr gerne schaue.

Es wurde versucht alles lustig rüber zu bringen, aber gelungen ist es leider nicht so gut. Gelacht habe ich nur ein einziges Mal und das war eher ein Lächeln, als ein Lachen.

Ich finde es sehr schade, da ich mich darauf gefreut habe. Man kann ihn sich ruhig mal zwischendurch anschauen, aber ein zweites Mal muss man ihn nicht unbedingt schauen.


Bewertung:


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jedes Kommentar, ob Lob, Anregungen oder konstruktive Kritik.