Dienstag, 1. Dezember 2015

Gesehen | Der Apartment Schreck

Titel: Der Apartment Schreck
Regisseur: Danny DeVito
Genre: Komödie
Erscheinungsdatum: 15.11.2012
Länge:  86 Minuten
FSK: 6 Jahre
Preis:  5,55 Euro bei Amazon*


Kurzbeschreibung:
Verliebt? Und wie! Karriere? Alles bestens! Nur die eigenen vier Wände fehlen Nancy und Alex noch zum großen Glück. Wie der Zufall es will, finden die beiden Frischvermählten ein charmantes Zweifamilienhaus mitten in New York City. Die Sache hat nur einen Haken: Mrs. Connelly, die das Obergeschoss ihres Traumhauses bewohnt. Kaum sind Nancy und Alex eingezogen, stellt sich heraus, dass die rüstige Lady keineswegs so liebenswürdig ist, wie zunächst angenommen. Sie treibt beide zunehmend an den Rand des Wahnsinns und stellt das junge Glück permanent auf die Probe. Als sie sich zu einer ernsten Bedrohung für das Lebensglück von Alex und Nancy entwickelt, beschließen sie: "Die Alte muss weg". Doch sie haben nicht mit der Wehrhaftigkeit der alten Dame gerechnet.

Meine Meinung:
Der Film ist richtig lustig gemacht. Ich habe mich selten mit den jeweiligen Schauspielern über die schreckliche Person, welche mit im Haus lebt aufgeregt. Ich wurde zwischendurch so wütend und habe mich schwarz geärgert und bin ausgerastet. Ja so tief drin war ich selber im Film. Ich hätte es nicht so lange ausgehalten – das kann ich euch sagen.

Eine Szene fand ich auch etwas eklig. Ich mag Szenen, wo ältere Menschen auf einem Stück Schokolade rumlutschen einfach nicht :D Sorry für den Spoiler, aber ich musste es erwähnen.

Was ich auch gut fand ist, dass es am Ende doch noch einmal eine Wendung gab, mit der ich nicht gerechnet habe. Sowas macht Filme interessanter.

Bewertung:





*Afiliate Link

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jedes Kommentar, ob Lob, Anregungen oder konstruktive Kritik.