Dienstag, 8. März 2016

Gesehen | Nicht mein Tag

Titel: Nicht mein Tag
Regisseur: Peter Thorwarth
Genre: Drama
Erscheinungsdatum: 28.08.2014
Länge:  110 Minuten
FSK: 12 Jahre
Preis:  5,55 Euro bei Amazon*


Kurzbeschreibung:
Der biedere Bankberater Till Reiners (Axel Stein) hat mal wieder keinen guten Tag. Er ist gelangweilt. Von seinem Job, seinem kleinstädtischen Leben und von sich selbst. Und er ist frustriert von seiner Ehe mit Miriam (Anna Maria Mühe), die irgendwo zwischen Alltagstrott und Windelwechseln ihr Feuer verloren hat. Soll das wirklich schon alles gewesen sein, was das Leben ihm zu bieten hat?

Doch dann kommt plötzlich alles ganz anders. Denn eines Tages überfällt Gelegenheitsgangster Nappo (Moritz Bleibtreu) Tills Bank - und nimmt ihn als Geisel. Dadurch wird eine wahnwitzige Kette von unvorhergesehenen Ereignissen in Gang gesetzt, die Tills und Nappos Leben in nur 48 Stunden kräftig durcheinander wirbelt. Denn wie sich bald herausstellt, steckt in dem vermeintlichen Spießer Till weit mehr, als Nappo jemals ahnen konnte. Der Rest ist die Geschichte einer ungewöhnlichen Freundschaft und des schlimmsten Tages aller Zeiten...

Meine Meinung:
Ich muss ehrlich zugeben, dass ich den Film richtig langweilig fand. Ich habe die ganze Zeit gehofft er wird etwas interessant, was er auch wurde, zu dem Zeitpunkt, als er umgestylt wurde und eine Veränderung durchmachte, allerdings war es nicht so toll, dass es sich lohnen würde den Film anzuschauen.

Das Ende war hingegen noch einmal ein "Was?? :o" Moment. Aber auch das kann den Anfang nicht mehr komplett rausreißen.

Ich kann ihn leider nicht empfehlen und würde ihn selber auch nicht mehr anschauen.

Bewertung:





*Afiliate Link

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jedes Kommentar, ob Lob, Anregungen oder konstruktive Kritik.