Dienstag, 26. April 2016

Gesehen | Sex and Death 101

Titel: Sex and Death 101
Regisseur: Daniel Walters
Genre: Komödie
Erscheinungsdatum: 07.03.2008
Länge:  113 Minuten
FSK: 16 Jahre
Preis:  4,98 Euro bei Amazon*


Kurzbeschreibung:
Was wäre, wenn Du eine Liste bekommst, auf der all die Personen stehen, mit denen Du jemals Sex hattest - und in Zukunft haben wirst? Mit dieser kniffligen Frage wird der erfolgreiche Sonnyboy Roderick Blank konfrontiert, als er eine Woche vor seiner Hochzeit eine merkwürdige Email mit den Namen all seiner bisherigen und auch zukünftigen Sexualpartner erhält! Vollkommen besessen und verwirrt verliebt er sich dabei in die mysteriöse Femme Fatale Gillian, die leider nicht auf seiner Liste steht... im Gegensatz zu einem Porno-Starlet und einer Klasse jungfräulicher Highschool-Schülerinnen!

Meine Meinung:
Ich fand den Film ganz amüsant. Er wird bei weitem nicht mein Lieblingsfilm, aber man kann ich sich ruhig öfters anschauen.
2 Szenen fand ich nur etwas ekelhaft und ich dachte mir das muss nicht sein oder „macht er das jetzt wirklich?“

Ansonsten ist er stellenweise ganz lustig. Man kann einfach nur mithoffen und am Ende wird natürlich wieder alles gut :)

Bewertung:




*Afiliate Link

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jedes Kommentar, ob Lob, Anregungen oder konstruktive Kritik.