Dienstag, 19. Juli 2016

Gesehen | Oceans Eleven

Titel: Oceans Eleven
Regisseur: Steven Soderbergh
Genre: Action und Abenteuer
Erscheinungsdatum: 05.09.2002
Produktionsjahr: 2001
Länge:  116 Minuten
FSK: 12 Jahre
Preis:  9,88 Euro bei Amazon*


Kurzbeschreibung:
Danny Ocean, gerade 24 Stunden aus dem Gefängnis entlassen, plant seinen nächsten Coup. Mit elf absoluten Spezialisten will er drei Casinos in Las Vegas um 150 Millionen Dollar erleichtern. Nicht ganz zufällig gehören diese dem ruchlosen Unternehmer Terry Benedict, der Dannys Ex-Frau Tess den Hof macht.

Meine Meinung:
Ein Film, von dem ich nie gedacht hätte, dass ich ihn jemals sehen würde. Ich habe ihn dann aber doch angesehen, da die Beschreibung irgendwie sehr spannend klang.

Der Film wurde sehr gut umgesetzt und ist zwischendurch etwas verwirrend. Man muss gut aufpassen, damit man sich nicht in die Irre führen lässt. Die Darsteller setzten den Plan sehr gut um und achten auf viele Details und Kleinigkeiten.

Er wird definitiv nicht mein Lieblingsfilm, aber ich werde mir die anderen  Teile auch noch ansehen in Zukunft.

Bewertung:





*Afiliate Link

Donnerstag, 14. Juli 2016

Gelesen | H2O – Plötzlich Meerjungfrau Band 1

Titel: H2O – Plötzlich Meerjungfrau Band 1
Autor: Rachel Elliot
Verlag: Panini
Erscheinungsdatum: 13 August 2008
Seiten:  144 Seiten
Isbn: 978-3833217098
Preis:  7,99 Euro bei Amazon*


Kurzbeschreibung:
Nach einem abenteuerlichen Bootsausflug stranden die Freundinnen Emma, Cleo und Rikki auf einer unbewohnten Insel. Als sie die Umgebung erkunden, rutschen sie durch einen Felsspalt und finden sich in einer geheimnisvollen Grotte wieder. Der einzige Weg in die Freiheit führt durch einen schaurigen Unterwassertunnel. Während die drei noch überlegen, ob sie den riskanten Tauchgang wagen sollen, scheint plötzlich der Mond auf sie herab. In diesem magischen Moment verändert sich ihr Leben für immer und sie verwandeln sich in Meerjungfrauen! Wieder zurückgekehrt, wünschen sie sich nichts mehr, als ein ganz normales Leben zu führen. Doch das ist gar nicht so leicht, wenn einem bei jedem Kontakt mit Wasser ein Fischschwanz wächst ...

Meine Meinung:
Ich habe zuerst die Serie komplett geschaut und dann die Bücher entdeckt. Ich musste sie haben und wollte sie auch unbedingt noch lesen.

Der erste Band ist genau wie in der Serie, was es wirklich nicht oft gibt. Es gibt nur minimale Änderungen, welche ich allerdings nicht wirklich schlimm finde. Ich komme gut damit zurecht und werde auch die weiteren Bände mit Vergnügen lesen.

Leichte Kost, die sehr verständlich íst. Ich konnte mich schnell reinfinden und finde die Thematik sehr gut getroffen.

Bewertung:




*Afiliate Link

Dienstag, 12. Juli 2016

Gesehen | Inception

Titel: Inception
Regisseur: Christopher Nolan
Genre: Science Fiction
Erscheinungsdatum: 03.12.2010
Produktionsjahr: 2010
Länge:  142 Minuten
FSK: 12 Jahre
Preis:  4,97 Euro bei Amazon*


Kurzbeschreibung:
Cobb ist der Kopf einer technologisch bestens ausgerüsteten Bande von Dieben, die einen Weg gefunden hat, Träume in den Köpfen von Menschen zu platzieren und zu steuern, indem man sich selbst in ihnen manifestiert. Auf diesem Weg soll der aufstrebende Manager Fischer dazu bewegt werden, seine künftige Firma aufzusplitten. Cobb arbeitet nicht ganz eigennützig, denn er wird von dem mysteriösen Saito erpresst. Als Cobbs Frau ihren Mann auffordert, die Probleme in der realen Welt hinter sich zu lassen und mit ihr in einem Traum zu verweilen, muss er eine Entscheidung treffen.

Meine Meinung:
Mir wurde der Film als verwirrend aber gut geschrieben. Das hat mich neugierig gemacht und ich habe ihn mir somit gekauft.

Letztens habe ich ihn dann in Zweisamkeit endlich geschaut und muss sagen ich finde ihn richtig gut. Verwirrend nicht unbedingt – wenn man dran bleibt und aufpasst dann kommt man auch sehr gut mit. Der Film wurde meiner Meinung nach richtig gut umgesetzt.

Das einzige was ich etwas doof fand ist, dass er ein mehr oder weniger offenes Ende hat. Sowas mag ich nicht :D Aber ich glaube fest dran, dass alles gut ging.

Bewertung:





*Afiliate Link

Donnerstag, 7. Juli 2016

Haul | Rebuy Juni 2016

Hey (:

nach viel zu langer Zeit habe ich heute wieder einen Rebuy Haul für euch. Ich habe einige Filme und Bücher gekauft und freue mich selber so über die Ausbeute. Momentan schaue ich wieder viele Filme und Nachschub darf einfach nicht fehlen :D



Honey | 0,99 Euro
Honey 2 | 1,29 Euro
My Girl | 4,29 Euro
My Girl 2 | 2,29 Euro
American Pie – jetzt wird geheiratet | 0,99 Euro
American Pie – das Klassentreffen | 1,49 Euro
Alvin und die Chipmunks 1-3 | 6,49 Euro
Magic Mike | 3,79 Euro
Magic Mike XXL | 3,69 Euro


Burlesque | 2,99 Euro
Brautalarm | 0,99 Euro
Fack ju Göhte | 3,79 Euro
Traumfrauen | 1,79 Euro


The Vampire Diaries Staffel 4 | 6,49 Euro
Berlin Tag und Nacht Staffel 6 | 5,29 Euro


Gregs Tagebuch Band 5 | 4,29 Euro
Gregs Tagebuch Band 6 | 2,79 Euro
Gregs Tagebuch Band 7 | 1,79 Euro


Sebastian Fitzek - Passagier 23 | 2,79 Euro
Sebastian Fitzek – Noah | 3,99 Euro


Cornelia Funke – Tintenblut | 3,69 Euro
EL James – Grey | 5,29 Euro


Ich wünsche euch einen schönen Tag.

Eure

Tabea

Dienstag, 5. Juli 2016

Gesehen | Lou! – klitzegeheimnis Tagebuch

Titel: Lou! – klitzegeheimnis Tagebuch
Regisseur: Julien Neel
Genre: Romantik
Erscheinungsdatum: 19.11.2015
Produktionsjahr: 2014
Länge:  98 Minuten
FSK: 6 Jahre
Preis:  9,99 Euro bei Amazon*


Kurzbeschreibung:
Lou ist 12 Jahre alt, verträumt und kreativ. Zusammen mit ihrer Mutter lebt sie in einem orangefarbenem Haus mit winzigen Balkonen direkt unter dem Dach. Seit dem Kindergarten ist sie mit Mina befreundet. Außerdem hat sie ein Auge auf Tristan, den Nachbarsjungen, geworfen. Ihre Mutter hat ihr eigenes Privatleben zurück gestellt um sich ganz ihrer Tochter widmen zu können. Doch die kleine heile Welt von Lou droht zu zerplatzen, als ihre Mutter eine neue Beziehung beginnt und Lou endlich den Mut aufbringt Tristan anzusprechen.

Meine Meinung:
Dank Amazon Prime kann ich viele Filme kostenfrei sehen. Filme die ich kenne, Filme die ich schon immer einmal sehen wollte und neue Filme die mir gar nichts sagen.

Dieser Film zählt wohl eher zu der dritten Beschreibung und ich habe mir gedacht warum nicht – kostet ja nichts. Leider musste ich schnell feststellen, dass mir der Film so gar nicht gefällt. Er ist wirklich so schräg und man denkt öfter man wäre im falschen Film :D Viele Dinge passen einfach nicht zusammen oder sind total abgefahren. So schlimm, dass es aber auch nicht zusammen passt.

Ich kann den Film leider nicht empfehlen und finde ihn ziemliche Zeitverschwendung. Ich sollte mir definitiv angewöhnen vorher den Trailer anzuschauen. So hätte ich mir den Film auch sparen können.

Immerhin hat er kein Geld gekostet.

Bewertung:





*Afiliate Link