Dienstag, 25. Oktober 2016

Gesehen | Der Exorzismus von Emily Rose

Titel: Der Exorzismus von Emily Rose
Regisseur: Scott Derrickson
Genre: Horror
Erscheinungsdatum: 23.03.2006
Produktionsjahr: 2005
Länge:  117 Minuten
FSK: 16 Jahre
Preis:  5,99 Euro bei Amazon*


Kurzbeschreibung:
In einem außergewöhnlichen Entschluss erkennt die katholische Kirche die satanische Besessenheit der 19-jährigen Studentin Emily Rose offiziell an. Pfarrer Moore führt die umstrittene Teufelsaustreibung durch. Ein Unterfangen mit tödlichem Ausgang. Der Geistliche wird wegen fahrlässiger Tötung angeklagt. Seine Anwältin Erin Bruner, mit ihrem eigenen Leben nicht zufrieden und von Einsamkeit geplagt, übernimmt die Verteidigung des Priesters. ein Prozess beginnt, der zur Hetzjagd auf alle Beteiligten wird…

Meine Meinung:
Ein Film den ich als Teenager sehr oft mit meinen Freunden geschaut habe. Wir fanden ihn damals sogar teilweise lustig und haben uns einen Spaß draus gemacht.

Natürlich ist es kein lustiges Thema, allerdings kann ich auch sagen, dass ich solche Filme nicht mehr alleine schauen kann. Ich bekomme richtig Angst davor und kann mich reinsteigern. Allerdings finde ich solche Themen auch ziemlich interessant, deswegen müssen ab und zu mal Freunde her halten – und nicht vergessen: Danach immer eine Komödie an machen :D

Ich finde den Film richtig gut und auch das Thema wurde richtig gut dargestellt. Wenn man sich vorstellt, dass es auf einer wahren Begebenheit ist – richtig gruselig.

Bewertung:




*Afiliate Link

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jedes Kommentar, ob Lob, Anregungen oder konstruktive Kritik.