Dienstag, 3. Januar 2017

Gesehen | Make it Happen




Titel: Make it Happen
Regisseur: Darren Grant
Genre: Musik und Tanz
Erscheinungsdatum: 02.10.2009
Produktionsjahr: 2008
Länge:  86 Minuten
FSK: 6 Jahre
Preis:  4,99  Euro bei Amazon*



Kurzbeschreibung:
Schon seit frühester Kindheit träumt Lauryn Kirk davon, Tänzerin zu werden. doch ihr Alltag ist meilenweit davon entfernt: Lauryn arbeitet in der Autowerkstatt ihres Bruders in einem kleinen Kaff. Nachdem sie ein Vortanzen für eine große Tanzschule in Chicago verpatzt, traut sie sich aus Scham nicht wieder nachhause. In dem Club Ruby's bekommt sie vorübergehend eine Anstellung als Buchhalterin. Als eines Abends eine Tänzerin ausfällt, bietet sich Lauryn die Chance zur Erfüllung ihres großen Traums...

Meine Meinung:
Wer mich etwas kennt weiß genau, dass ich Musik/Tanzfilme sehr mag. Die Filme wo richtig viel getanzt wird die bewegen mich sehr und ich bekomme vor allem selber immer mehr Lust auf tanzen und wünschte dann, dass ich es auch so gut könnte. Tanzen ist einfach mein Leben.

Leider muss ich dennoch sagen, dass der Film mich etwas enttäuscht hat. Ich fand ihn nicht schlecht, aber irgendwie hat mir was gefehlt und das Ende war wie abgebrochen. Ich kann es nicht genau erklären aber ich habe etwas mehr erhofft.

Bewertung:




*Afiliate Link

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jedes Kommentar, ob Lob, Anregungen oder konstruktive Kritik.